Typisch Kalbach ≠ typisch Riedberg?

  • Veröffentlicht am: Do, 16 Jul 2015
  • von: Jonas Bürgi

Am 4. Juli waren wir auf dem Talstraßenfest in Kalbach zu Gast. Trotz heißen 39° Celsius nahmen sich viele Kalbacher/innen Zeit für ein Gespräch über ihren Stadtteil. Unsere erste Feststellung: Kalbach-Riedberg ist zwar eine Verwaltungseinheit, das alte Dorf Kalbach und das Neubaugebiet Riedberg sind jedoch sehr verschieden. Manche Kalbacher/innen bedauern auch, dass für das Neubaugebiet Ackerland und Spielwiesen aufgegeben werden mussten.
Die meisten Bewohner/innen schätzen den dörflichen Charakter Kalbachs mit grünem Umland, vielen persönlichen Kontakten und regem Vereinsleben. Viele finden aber auch die Kombination „Dorf mit Skyline-Blick“ toll. Als Problem wurde beispielsweise der Lärm der Autobahn genannt. Zudem vermissen besonders jüngere Bewohner/innen ein breiteres Freizeitangebot. Auffallend viele Kalbacher/innen sind mit ihrem Stadtteil jedoch voll und ganz zufrieden.
Um das Bild des Stadtteils Kalbach-Riedberg zu vervollständigen werden wir auch noch den Riedberg besuchen. Der Termin steht noch aus – über Anregungen freuen wir uns!