Was ist das Frankfurt-Modell?

Ab 2017 zieht die Gegenwart ins Historische Museum Frankfurt ein: In der neuen Dauerausstellung Frankfurt Jetzt! bringt das Frankfurt-Modell die aktuellen Perspektiven der Frankfurter/innen ins Museum. Auf 70 Quadratmetern werden die Eigenheiten der Stadt mit persönlichen Geschichten und Fundstücken lebendig.
 
What is the Frankfurt-Modell?
The Frankfurt Modell will be part of Historical Museum Frankfurt’s new permanent exhibition Frankfurt Now! to be opened in 2017.  It will integrate the perspectives and subjective views, along with personal stories and artifacts into an interactive multimedia city model. The main idea is to take the many residents’ way of living to be the basic material of the model.

Image: 

Sommertour 2016
Auch 2016 begeben wir uns auf eine Sommertour. Das Ziel ist es, die Stadt aus vielen unterschiedlichen Perspektiven erfahrbar zu machen und zu zeigen: Frankfurt ist viele Städte. Auf Workshops und Spaziergängen, mit künstlerischen Projekten und einer interaktiven Internetplattform (coming soon), laden wir weiterhin zur Beteiligung ein! Die Fortschritte werden hier auf dem Blog veröffentlicht.
Summer Tour 2016
Also in 2016 we will embark on another Sommertour to get to know the many cities Frankfurt can be, along with its varied perspectives. In workshops city-walks and artistic projects, people are invited to participate within the collaborative research of the city. Follow our activities here in the blog!
 
Sommertour 2015
In 1.333 Fragebögen haben Frankfurter/innen ihr Wissen und ihre Stadtexpertise mit uns geteilt. Wir haben an 35 Ortsterminen die verschiedenen Stadtteile besucht, Fundstücke gesammelt und mit den Bewohner/innen Lieblingsorte markiert. Fast ein halbes Jahr haben wir an der Auswertung der Sommertour 2015 gearbeitet - jetzt hat das Warten ein Ende! Das Booklet wurde Anfang April 2016 auch an den Modellbauer Herman Helle weitergegeben, der sich über die vielfältige "Bauanleitung" sehr gefreut hat. Bis September 2017 baut er ein künstlerisches Modell, das mit Insider-Informationen der beteiligten Frankfurter/innen gespickt ist.